»Lichterfahrt mit Gesualdo«

Roman. Carl Hanser Verlag, 1996. Taschenbuchausgabe: Rowohlt, 1998. Lichterfahrt mit Gesualdo Lichterfahrt mit Gesualdo - TB "... Was Eigner gelingt, macht den Rang guter Prosa aus: die distanzierte Wahrnehmung von Figurenwelten und zugleich eine keusch verhaltene Hingabe an die Frage, wie denn zu leben sei."
(Frankfurter Allgemeine Zeitung) »»
Eigners neuer Roman funkelt im Vergleich zu früheren Arbeiten durch einen Zuwachs an ironischer Infragestellung, durch schlankere Redeflüsse und durch eine ausgewogene Komposition.
(Die Presse, Wien) »»
"... Wieder geht es dem Autor um Grenzerfahrungen, wieder zeigt er sich störrisch gegenüber dem Mainstream der Literatur – auch in diesem Buch darf man den Wörtern hinterherschmecken..."
(Rheinischer Merkur) »»
"...Man muss es gelesen haben, dies Buch.."
(WDR 3) »»
"...Wieder spricht hier ein Zeitblom über einen Leverkühn, wieder tut er es zwischen Furcht und Sehnsucht schwingend, wieder erlaubt sich Eigner mitunter schrecklich lange, synkopierte Satzperioden..."
(Weltwoche) »»